BiographieLageer

Lager sind Orte der Biographie: Teil 11 – noWar

Vor kurzem habe ich auf FB gemeldet, dass ich völlig aus dem Häuschen bin, weil ich eine Schachtel, gefüllt mit Super8-Filmen, gefunden habe.

Nun habe ich die ersten Filme digitalisiert und dabei auf eine Überraschung gestossen, auf Material das 1972 entstand. 1972 war ich aktiver Kriegsgegner, 2022 immer noch und ich hätte nie gedacht, dass ich nochmals ein solches Video, einen solchen Kurzfilm, produzieren muss. Das Original dauert ca. 3 Minuten und da es sich um Experimental-Material handelt, habe ich ihn gekürzt, etwas digital bearbeitet und Text hinzu gefügt.

NB: Der Titel nimmt Bezug auf die Räumung eines Lagers, dass vor ca. 15 Jahren von meiner Frau eingerichtet wurde und ich nie betreten habe. Jetzt wird der Raum leer geräumt und spannende Fundstücke veröffentliche ich hier.

Persönliches

Ich bin wieder da!

Längere Zeit abwesend, auf anderen Wegen unterwegs. Freundschaften gepflegt und andere vernachlässigt. Doch wie das auch im echten Leben ist. Jeder kehrt irgend wann zu seiner „Heimat“ zurück.

Was gibt es in Zukunft hier zu sehen?
Ich werde wie bis anhin Veröffentlichungen kommentieren, aber auch eigene Beiträge veröffentlichen. Ich wiederspiegle hier immer meine ganz persönliche Meinung, frei und unbezahlt. Sollte ich (unbewusst) für jemanden oder etwas Werbung machen, so ist dies mein freier Willen. Die Betroffenen wissen es oft nicht mal 😉

Ebenfalls werde ich in diesem Blog aus meinem Familien-Archiv publizieren. Natürlich dürfen da auch meine persönlichen Erlebnisse nicht fehlen.
Natürlich wird auch „etwas Kunst“ nicht fehlen.

Ich danke für die Beachtung und freue mich auf eure Kommentare.

LiebGruss

Roger