Briefmarken · Die Post · Postkarten · Wanderungen

Heute kein Beitrag aus dem Wallis – Wanderverbot!

Die Alternative ? Postkarten schreiben und Freude verbreiten!

Unser Motto für die Tage:
Verzweifelt nicht. Steckt den Kopf nicht in den Boden (der ist eh viel zu hart) und schaut über den Tellerrand raus. Da ist kein Abgrund, nein, da kann neues Leben entdeckt werden. Du musst nur wollen.

Frauen · Wallis 1932 - 1934 Fotos · Wanderungen

Wallis 1932 – 1934 (Private Fotos) 12 – Herrin der Toene

Also ohne Musik geht gar nichts, auch auf Bergtouren und Wanderungen der gemütlichen Art. Irgend jemand nimmt immer ein Instrument mit und lässt die „Töne der Berge“ erklingen.
Wie verlässliche Quellen verlauten liessen, kommt es dabei nicht selten auch zu einem kleinen Tänzchen. Das kann einem ja niemand verwehren.

Die Aufnahme entstand bei einen Ausflug zum Schwarzsee im Juni 1936.

Weitere Infos zum Schwarzsee: hier

Unser Motto für die Tage:

Verzweifelt nicht. Steckt den Kopf nicht in den Boden (der ist eh viel zu hart) und schaut über den Tellerrand raus. Da ist kein Abgrund, nein, da kann neues Leben entdeckt werden. Du musst nur wollen.