Medien

Nach 1 Jahr Belaestigung – Tschuess Charlie Hebdo auf tuetsch

jout-of-charlie-hebdo-20171204_130031

Jetzt ist es passiert. Vor einem Jahr, so ungefähr, ist das französische SchleuderBlatt auf deutsch erschienen. Nicht nur Bob Dylan stellte fest, dass sich die Zeiten ändern. Und so ereilte der schnelle Tod mangels Interesse das EliteBlatt.

Mit Sicherheit lässt sich nichts aus dem Französischen in eine andere Kultur übertragen. Hier sehe ich vor allem den Hauptgrund. Was zu Beginn noch spannend daher kommt, wird bald zum Aber-nicht-schon-wieder.

Die FDP ist wieder da, Seehofer hat gedankt und Merkel steht vor der Pensionierung.
THE TIMES THEY ARE A-CHANGING

  • Liebe Charlie, es war schön mit dir, aber jetzt wirst du wohl ein Teil meiner Alters-Erinnerungen. Alles Gute im Staate der SonnenKönige.

 

Geschichten aus dem Leben · Medien · Politik

Bademantel gesucht und gefunden -fuer den US-Praesidenten

Bademantel fuer den amerikanischen Präsidenten

Bevor du diesen Artikel liest, solltest du den Ursprung kennen, hier klick.

Liebe Leutinnen und Leute

Es ist doch eigentlich wunderbar. Da bekommen die Amerikaner* einen neuen Präsidenten. Er beschäftigt die Nation seit seinem ersten Arbeitstag und damit der Stress nicht ins Unendliche ausufert, werden durch Journalisten gerne Zwischenpausen kreiert.

Jetzt stellt sich die halbe Nation die alles entscheidende Frage: „Trägt er im Weissen Haus einen Bademantel oder nicht?“ – Weltbewegend. Und dann orientiert der Pressesprecher, dass er gar keinen besitzt, vermutlich. Und jetzt?

Jetzt ist der Punkt gekommen, wo dem Präsidenten liebevoll geholfen werden kann. In ganz Amerika wird ein passender Bademantel gesucht. Millionen von Menschen sind unterwegs, doch niemand hat das Gefühl das richtige Stück gefunden zu haben.

In solchen Momenten erinnert man/frau sich gerne an das „gute, alte Europa“. Die russische Presse, also der dortige Präsident, ruft zur Solidarität auf. Leute sucht, meint er, sonst liefert China!

Als hilfsbereiter Mensch habe ich mich natürlich sofort auf die Suche gemacht. Doch auch ich muss mir jetzt die Frage stellen, ob ich den richtigen gefunden habe.
So bin ich jetzt auch Träger eines Problems, dass mich für die nächste Zeit beschäftigt. Das mir die Möglichkeit bietet, das dreckige Politgeschäft zu vergessen.

Thanks Mister Präsident. You are so fucking right.